Umotopia

Umo`s Bücherwelt

Manchmal scheint es, als ob wir in einer Situation nicht mehr weiterkommen. Gedanken kreisen, es ist, als würde kein Ausweg in Sicht sein. Das Leben hat nicht nur schöne Seiten, jeder von uns hat sein Laster zu tragen und jeder von uns verarbeitet es auf unterschiedlichste Weise. In diesem Buch sitzen Gedanken fest; Gedanken über das Leben, über verschiedene Fragmente, die das Leben lebenswert machen. Berücksichtigt werden unter anderem auch die schwierigen Situationen, die realitätsgetreu geschrieben wurden.

Taschenbuch: 108 Seiten
ISBN-13: 978-3848253319 

 

Komm, malen wir ein neues Bild. Wie viele Gelegenheiten verschaffen uns den Gedanken, etwas zu verändern? Oder dass sich der andere verändert. Dieses Buch ist kein Ratgeber, eher ein kleiner Wegbegleiter. Ansichtssachen, in Geschichten verpackt, die vielleicht jeder von uns schon einmal erlebt hat oder gerade in dieser Situation steckt. Wir erleben, fühlen und tragen Sehnsüchte in uns.

Taschenbuch: 88 Seiten
ISBN-13: 978-3735782397

 

 

"Meine Nachbarin weiß über ihre Mitbewohner bestens Bescheid. Nur ihren Mann findet sie nicht immer."Was Männer denken, wie sie handeln, weiß Ernst nicht, er erzählt Ihnen bloß, wie es ist, mit den Frauen und dem Bier.

Der erste Teil des Buches wird von seinen Zitaten geprägt; im zweiten Teil schildert Ernst mit seinen Geschichten, wie er über Frauen und sein Leben denkt. Ernst ist eine fiktive Figur von Umo. Die Geschichte entstand durch Reflektionen in bestimmten Situationen und sehr vielen Fragen an einen Mann, um die Seite des Mannes besser verstehen zu können. Laut Publikum ist dieses Buch sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Aber nicht für Spaßbremsen.

Gebundene Ausgabe: 68 Seiten
ISBN-13: 978-3844814842

 

 

Wie geht die Geschichte vom Hausdrachen? Was sagt Umo über die Welt? Umo erzählt in diesem Buch einfach Geschichten und spricht mit Ihnen über Zeilen. Faszinierende Kurzgeschichten und Gedichte, einfach und leicht zu lesen, begleiten Dich durch den Alltag.

Eine Kundenrezession:

Konnte nicht zu lesen aufhören ...

...sagt jemand, der eher wenige Bücher liest (und wenn dann meistens Sachbücher). Ich habs bestellt, gelesen und für sehr gut befunden. Warum? Weil man sich angesprochen fühlt und die kleinen Gedichte und Kurzgeschichten viele Gedanken und Sichtweisen über die Menschheit gesamt, über die Welt oder auch für den einzelnen spiegeln. Vieles davon erscheint einfach aus dem Leben gegriffen, es werden manche Gedanken oder Situationen beschrieben, die man kennt, manche, die man auch nicht kennt, mit klarem Zusammenhang ohne, dass man sich als Leser im Text verliert. Ich gehe hier allerdings nicht näher auf die einzelnen Texte ein, die Devise lautet selber lesen und da nehme ich nichts vorweg.

Das Buch bringt einen guten Lesefluss, die Schrift ist groß genug, für das Auge angenehm, keines Falls anstrengend und so kann man es auch nach einem starken Arbeitstag gut nützen um zu entspannen. Über zwei oder drei kleine Druckfehler sieht man leicht hinweg, weil die Texte fesseln. Auffallend ist, dass das Buch keine Seitenzahlen besitzt, ein Lesezeichen ist also von Vorteil, aber die Länge der Texte ist genau richtig um nach einer Lesepause wieder einzusteigen, ohne aus dem Zusammenhang gerissen zu werden, somit ist es nicht nur für Buchtiger, sondern auch für Gelegenheitsleser gut zu verwenden. Generell kann ich's auf ganzer Linie empfehlen, ich freue mich noch immer über den Kauf und kann mir auch vorstellen, es nochmals als Geschenk zu bestellen.

Taschenbuch: 48 Seiten
ISBN-13: 978-3848253418